Hull A

Willkommen in der Kantine, Reisender...

Melde Dich an oder registriere Dich kostenlos

  • Die kleinste und günstigste Hülle. Die Hull A eignet sich hervorragend für diejenigen, die gerade erst auf eigene Faust in der Galaxie unterwegs sind. Die Hull A ist der Aurora und der Mustang am ähnlichsten, hat aber nicht den Charakter eines "Alleskönners". Während die anderen ihre Frachtkapazität gegen Feuerkraft oder Geschwindigkeit eintauschen, ist die Hull A zu 100 % ein Transportmittel für den Einsatz! Außerdem werden Hull A (und B) oft als Station-zu-Orbit-Fähren eingesetzt.


    ⏩ Link zum Pledge-Store: https://robertsspaceindustries.com/pledge/ships/hull/Hull-A

    ⏩ Link zum Star-Citizen.Wiki: https://star-citizen.wiki/Hull_A

  • Ich werde mit der Hull A einfach nicht warm.
    Das Ding ist für mich kein Leichter, mit dem man zwischen Orbitalstation und Boden pendelt - mit den Kisten außen dran hat man so einen Luftwiderstand, dass jeder Wiedereintritt nen Höllenritt wird.

    Vielmehr sehe ich die Hull A als kleinen Cargo Hauler - sie hat einen akzeptablen Wohnbereich, eine verdammt gute Reichweite und ist effizient und billig im Unterhalt. Und für einen alleine reichen 64 ACU aus um Profit zu machen.
    Ich sehe die Hull A zwar auch als Sektorhändler, aber sie wird wohl erst dann effizient, wenn sie die umliegenden Nachbarsektoren mit bedient.
    Als reinen "Planet Hopper" hat MISC ja die Freelancer im Angebot.

    Nur für die richtigen Langstrecken ist die A dann wohl doch zu klein. Da sollte es dann entweder eine Argo Raft sein oder eine größere Hull, bei der man dann auf der Tour auch nicht so alleine ist

    Difficile est saturam non scribere

  • Also ich muss sagen, da ich sie seit mehr als einer Woche intensiv fliege, gefällt Sie mir sehr. Das Flug verhalten in der Atmosphäre ist nur etwas für halbwegs erfahrene Piloten. Die 64 SCU sind meiner Meinung etwas zu wenig aber gut für einen Umsatz der akzeptabel ist.

    Im Gegensatz zu raft ist sie weniger und schneller auf Touren als andere reine cargohauler in der Größe.

    Ich freue mich auf jedenfall immer wenn Ich sie fliegen kann.

    Und ehrlich ich bin kein MISC Fan...aber die Hull hat mich überzeugt in sachen..Unterhaltskosten, Verbrauch und Cargo Kapazität.

    So...that was it..Patient is dead....

  • Wenn man mit den 3 SCU der Aurora anfängt, kommt man nicht sonderlich weit. Die 24 SCU der Nomad sind dann die Möglichkeit, den Planeten zu wechseln und sich im gesamten System umzusehen. Mit der Hull A kann man seine Fracht dann in die Nachbarsektoren tragen.
    Bis dahin geht alles noch alleine, die Schiffe sind Single Seater.
    Ab Raft oder Hull B muss man sich dann um Mitarbeiter kümmern.
    So ist die Hull A die Spitze des Einstiegs in den Frachtbereich.

    Difficile est saturam non scribere