Navaja May

Willkommen in der Kantine, Reisender...

Melde Dich an oder registriere Dich kostenlos

Vorname:
Navaja
Nachname:
May
Heimatssystem:
Banshee
Geburtsdatum:
2927
Geburtsort:
Lorona
Beruf(e):
Söldner bei Tyr
Geoinformationsspezialist
Merkmale:
Navaja ist ein unauffälliger etwas schüchterner Mensch. Er bleibt im Hintergrund, bis er eine gute Möglichkeit gefunden hat.
Handle:
Navaja46

Navaja May ist ein durschnittlicher Mann, mit braunen Haaren und blauen Augen. Er ist nicht auffällig.

Navaja May


Navaja May wurde 2927 auf Banshee 3: Lorona, als Sohn einer Bäckerin und einem Veteranen, geboren. Er wuchs in den Tunneln von Kesseli, der Hauptstadt von Lorona, auf. Dort lernte er schon früh von seinem Vater das Fliegen und half bei der Exportierung von Beutrempen mit. Mit 18 schloss er die Schule ab. Anschließend half er seiner Familie mit ihrer Firma, bis er genug Geld hatte, um sich ein Studium zu finanzieren. Er wollt Bergbau studieren, um später seine eigene Firma zu gründen. Nach einem Jahr brach er aber das Studium ab, da er in die Fußstapfen seines Vaters treten wollte und ging zur UEE Navy. Dort absolvierte er die Grundausbildung und wurde aufgrund seiner Kenntnisse auf eine A1 versetzt. Die A1 trägt den Namen Backfire und war auf der UEES Sebek stationiert. Zurzeit ist sie weiter im Besitz von Navaja. In der Brisingar flog Navaja mehrere Einsätze gegen die Vanduul unter anderen bei Raids tief ins Virgil System. Auf diesen Raids Bombardierte er verschiedenste Ziele. Er nahm an einer Großoffensive auf eine Bunkeranlage der Vanduul teil (Operation Burning Fire). Bei diesem riskanten Einsatz verdiente er sich das Versprechen von seinem Vorgesetzten, dass wenn die Backfire außer Dienst gestellt wird, dass er sie dann kaufen kann. Im Jahr 2951 trat er aus der Navy aus und schloss sich dem PMC Tyr an, bei welchem er bis heute ist. 2952 gründete er die Organisation Overshield.


Ryan May: Sein Vater ist ein Militärveteran, der bei der UEE diente, bis er sich in eine Bäckerin; Melinda May, verliebte. Daraufhin trat er aus der UEE Navy aus und gründete die Firma Leopolda, welche Beutrempe (ein süßer oder pikanter Blätterteig, der durch seine einheimische Hefe seinen einzigartigen würzigen Geschmack erhält) herstellt und exportiert.


Melinda May: Melinda May ist die Mutter von Navaja und Bäckerin. Sie wuchs auf Lorona auf und erlernte von ihrer Großmutter die Kunst des Backens. Sie hat zusammen mit ihrem Mann eine Firma gegründet und wenn er sich um den Export, kümmert sie sich um die Bäckerei.


Leopolda: Ein von der Familie May gegründetes Unternehmen, welches in die ganze UEE exportiert. Auf Lorona hat es eine mittlere Bäckerei, welche am Tag bis zu 8000 Beutrempen herstellt, und diese exportiert. Eine Beutrempe kostet im Durchschnitt 5 UEC Die Firma beschäftigt insgesamt 100 Mitarbeiter, 40 in der Bäckerei, 10 in der hauseigenen Hefeherstellung, 30 in der Logistik, 10 in der Vermarktung und 10 weitere in der Verwaltung. Mit einem Jahreseintrag von 16 mio UEC ist es ein mittelgroßes bis kleines Unternehmen in Lorona. (Hiervon müssen noch Kosten für alles abgezogen werden, was einen Gewinn von 600.000 UEC für die Familie im Jahr ermöglicht.) Die Firma beschäftigt 4 C1 Spirits, welche die Beutrempen überall hin liefern.