Ausbau der Organisations Verwaltung

  • Hallo zusammen,


    Ich wollte Mal nachfragen was ihr euch generell wünschen würdet wenn es darum geht eure Organisation zu präsentieren?


    Kurzgefragt: Reicht euch die Pinnwand?

    Für die Zukunft habe ich geplant weitere Tabs in der Pinnwand hinzu zufügen (ähnlich dem Bilder-Tab) in dem weitere Informationen angegeben werden können.

    (z.b. für Kontaktinformationen)


    Generell wäre es aber auch kein Problem eine vollwertige Organisation-verwaltung anzubieten mit der ihr einen komplett eigenen Bereich gestalten könnt. Inkl Mitgliederliste & Eigenen Seiten erstellen(für eure Inhalte)


    :!:info

    Dabei geht es NICHT darum Organisationen ein eigenes Forum anzubieten, sondern um einen Bereich in dem man eigene Seiten erstellen kann um sich zu präsentieren.


    Die Frage die ich dabei schon seit einigen Wochen im Kopf habe, ist:

    Braucht/möchtet ihr das überhaupt?


    Ich kann mir einerseits vorstellen dass es als Organisation natürlich toll ist einen Bereich zuhaben den man nach eigenen Vorstellungen gestalten kann, andererseits gibt es aber bestimmt auch Organisationen die kein Interesse daran haben einen weiteren Bereich zu pflegen.

    Für diese Leute ist die momentane Lösung per Pinnwand die bessere Lösung, da es sich dabei mehr um einen Steckbrief handelt.


    Ich persönlich finde beide Lösungen haben ihre Vor & Nachteile....aber ein parallel Betrieb beider Varianten macht wiederum keinen Sinn, daher dieses Thema.


    Ich sehe z.B. immer öfter dass Organisationen, die eine kritische Masse erreicht haben, auf kurz oder lang eine eigene Online Präsenz erstellen...


    Lasst doch Mal hören was ihr dazu zu sagen habt.


    Mfg

  • Nachtrag:

    Beachtet dabei, dass man mit der Pinnwand nie über den Funktionsumfang eines simplen Steckbriefs hinaus kommt.


    Bei der "Clan Verwaltung" hingegen hätte man (neben den erweiterten Funktionen)aber auch die Möglichkeit einen angelegten Bereich so zu konfigurieren dass er auch einem Steckbrief entspricht.


    Mfg

  • Wir sind nur eine kleine Truppe und wollen auch keine große Corp werden. Demnach wäre eine Pinnwand völlig ausreichend. Ich spreche da aber nur aus meiner Perspektive, ich bin nicht der Chef.

    Für die großen Truppen mit eigener Web-Präsenz gilt das vielleicht auch. Die suchen vielleicht nur Reichweite und wollen die Leute letztlich zum Beitritt zu ihrer eigenen Präsenz kanalisieren. Da genügt dann auch eine Pinnwand.

  • kurze Status Meldung :)

    Ich hab das Wochenende damit verbracht verschiedene Anzeigen für die Organisationen zu überarbeiten & einzubauen.



    Archtype, Engagement, Ein Fleetyards.net Link & verbündete Organisationen können nun z.B. angezeigt werden.


    Bei Engagement werden, je nach Auswahl, folgende Icons (+ Titel) angezeigt:

    Hat irgendwie länger gedauert, bis wir die Begriffe "Casual, Regular & Hardcore" in Bilder umgesetzt hatten ;)


    Da kann man sich wirklich den Kopf drüber zermartern, leute :)

    Angefangen bei Icons, über Schnittdiagramme bis hin zu dem jetzigen Entwurf.

    Um die Option einzubauen ist er gut genug, denke ich...



    Zudem haben wir die Kontaktinformationen erweitert:

  • Hallo zusammen,


    Mein Fazit bzgl. des Vergleichs von Pinnwand & Orga-Verwaltung sieht folgendermaßen aus:

    Die Pinnwand ist im Vergleich definitiv nicht Flexibel genug, als dass es Sinn machen würde die Organisationen darüber, auf lange Sicht, zu präsentieren.

    Es macht sogar noch weniger Sinn, wenn man sich letztendlich mit der Umsetzung in eine richtige Sackgasse manövriert.


    goox  STARMEDIC  Jalik  Butcherbird

    Nachtmeister666

    Ich möchte euch daher darum bitten eure Organisationen von der Pinnwand in die Organisations-Verwaltung zu übertragen.

    Wenn ihr einen vergleichbaren simplen Eintrag, angelehnt an die Pinnwand, erstellen möchtet würde ich euch empfehlen alle erweiterten Funktionen zu deaktivieren.


    Wenn ihr Fragen habt, könnt ihr sie gerne hier stellen...


    mfg

  • Hallo zusammen,


    Ich hatte vor ein paar Tagen mit Jalik (unter 4 Augen quasi) über das Thema Piraterie gesprochen.

    Dabei ging es darum Organisationen eine Möglichkeit zu bieten, eine feinere Abstufung zwischen: Vollzeit-Pirat <--und--> Kein Pirat anzubieten.

    Damit ihr den nötigen Kontext zu dem Thema bekommt, habe ich jalik gefragt ob ich unsere Konservation offen legen darf.


    Im folgenden Spoiler-TAG findet ihr das Gespräch:


    Und hier sind wir nun... :)

    Sollte man das Thema: Piraterie evtl. sogar noch feiner abstufen?


    Die bisherige abstufung sieht so aus:

    0 = Piraterie nicht erlaubt

    1 = Piraterie erlaubt (optional), wird aber seitens der Organisation nicht unterstützt

    2 = Piraterie erwünscht, aber ohne Zwang.

    3 = Vollzeit Piraten



    Jalik hatte die geniale Idee, man könnte "das Maß an Piraterie einer Organisation" ja mit hilfe einer Tachonadel darstellen.

    Man müsste natürlich dann auch die entsprechenden Beschreibungen / Erklärungen mitliefern


    Ich habe heute mal angefangen auszuprobieren wie man sowas darstellen könnte.

    Meine ersten versuche sehen bisher so was:


    Mich würde aber auch interessieren, was andere dazu zu sagen haben.


    Was haltet ihr von der Idee?

    Habt ihr weitere Vorschläge für Abstufungen? und wie die dazugehörigen Beschreibungen lauten könnten?


    mfg

  • Moin Moin,☕


    Aggro-Meterr finde ich persönlich auch viel besser, beteutet aber auch dass man auf den begriff "Piraterie" in den einzelnen Abstufungen verzichten sollte. Und diese daher komplett umändern/umschreiben muss.


    Klingt jetzt, auf den ersten Blick, nicht sonderlich schwer. Aber bedenkt dass der Begriff Piraterie gewisse Rahmenbedingungen vorgibt, die man nun (mit dem Begriff Aggro-Meter) evtl. zusätzlich erklären sollte.


    Ich wurde gestern darauf hingewiesen dass viele Leute eine Assoziation zwischen ihrer Organisation und dem Begriff Pirat/Piraterie vermeiden wollen...bzw. nicht gut fänden.


    btw.

    Der Begriff Aggro-Meter kam nicht von mir...

    Der Vorschlag kam von einem Zuschauer des Streams wo ich das Thema angesprochen habe.


    Einen Totenkopf möchte ich auch einbauen. Sollte auch super zu der Ansicht passen.


    Mfg

  • Hallo zusammen,

    danke für den Eintrag Jalik .


    Dadurch sind direkt wieder mal ein Sachen zu Tage gekommen um die ich mich nun kümmern kann.


    Bei Föderationen kannst du per STRG + Klick mehrere Einträge auswählen oder eine Auswahl mit einem erneuten Klick deaktivieren.

    Eine Lösung für Mobilgeräte muss ich mir noch überlegen.



    -Felder sollten eigentlich ausgeblendet sein, wenn nichts eingegeben wurde, wie im Benutzerprofil.

    (Gucken ob man da was dran machen kann)


    -Archtypes sollten besser nochmal genauer beschrieben werden


    -Der Organisations-Tag wird in der Shoutbox (Foren-Startseite) nicht angezeigt.

    Orga-tag in der Shoutbox (Dashboard) & im Forum funktioniert hingegen fehlerfrei)

    ..den Bug kennen wir ja bereits.


    Nach meinem Geburtstag(am 5.) Guck ich wieder rein :)


    Mfg


    EDIT:

    Hier nur fix ein Beispiel wie sich Organisationen im Forum einbinden lassen.


    Mit [clan]3[/clan] kannst du z.b. eure Organisation einbinden.


    Die 3 ist eure ID in unserer Organisations-verwaltung.




    Sieht dann so aus:


    2 Mal editiert, zuletzt von DCDoerek ()

Jetzt mitmachen!

Du bist nicht angemeldet. Melde dich an oder Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!