Nick Tricker

Willkommen in der Kantine, Reisender...

Melde Dich an oder registriere Dich kostenlos

Vorname:
Nick
Nachname:
Tricker
Größe
189
Haarfarbe
schwarz
Augenfarbe
grün-blau
Heimatssystem:
Stanton
Geburtsdatum:
12.07.2924
Geburtsort:
Stanton System, Stanton IV, Microtech
Beruf(e):
-Dienstgrad: Captain UEE Navy (Ehemals)

-Ausbildungen: Sicherheit/Conn/Technik/Special Forces

-Posten: Reservetruppen des UEE, Versorgungstruppen Kampfpilot.

Rufname : Starflake

Flotte: UEE Versorgungscorps, Stanton System (ehemals)

Aktuelle Tätigkeit: Gelegenheitsjobs
Merkmale:
Freundlich mit speziellem Humor. Wenig Ausgleich, oder Stress macht ihn etwas zickig, versucht sein Ziel zu erreichen, um jeden Preis, hin und wieder verschlossen oder tief in Gedanken, Brutal, Gnadenlos, Eiskalt.
Handle:
Nick_Tricker

Nick ist ein freundlicher und humorvoller Kerl, hat eine Brutale Seite, wirkt steif, ist anfangs Misstrauisch.

-Name: Nick (ehemals Robert)

-Vorname: Tricker (ehemals West)



-Dienstgrad: Captain UEE Navy (Ehemals)

-Ausbildungen: Sicherheit/Conn/Technik/Spionage/Special Forces

-Posten: Reservetruppen des UEE, Versorgungstruppen Kampfpilot.

Schiff: Avenger Titan (Rufname : Starflake) ehemals

Flotte: UEE Versorgungscorps, Stanton System (ehemals)



-Derzeitige Stationierung: Microtech (Ehemals)

-Geburtstag: 12.07.2924

-Geburtsort: Stanton System, Stanton IV, Microtech

-Eltern:



-Vater: Tom Ivanova (Präsident der Hell Fire Corp. Universe Aufenthaltsort: Unbekannt )

-Mutter: Susan Ernest ( Staffel Kommandantin Stationiert auf Jericho. Status: Missing in Action. )





-Merkmale:



-Größe: 1,89m

-Gewicht: 77kg

-Augenfarbe:grün- blau

-Haarfarbe: Schwarz



-Hobbys:



Lesen, Kampfsport, Schießen, Filme des 20. Und 21. Jahrhunderts, Fliegen, schöne Frauen



-Besondere Fähigkeiten

Trainiert seit seinem 8. Lebensjahr Kung fu und seit seinem 12 Lebensjahr Kickboxen, mit 13 hielt er sein erstes Gewehr in der Hand was ihn als begabten Schützen enttarnte.

Zielstrebig, Humorvoll, etwas verspielt.



-Negativ:

Weniger Ausgleich, oder Stress macht ihn etwas zickig, versucht sein Ziel zu erreichen, um jeden Preis, hin und wieder verschlossen oder tief in Gedanken, Brutal, Gnadenlos, Eiskalt.





Werdegang:



Nick Wuchs mit seinen Eltern auf Microtech auf, seine Eltern dienten zu der Zeit noch bei der UEE, schon früh lernte er selbständig zu sein, da seine Eltern beide ihren Dienst bei der UEE ableisten mussten.

Mit 16 schrieb er sich beim UEE ein um Kampfpilot zu werden, er hatte gerade seine Ausbildung begonnen als seine Eltern ihn mitten in der Nacht aufsuchten, und ihm sagten, dass er Etwas besonderes sei, und der Tag kommen würde, an dem er verstehen würde, das er einen besonderen Weg einschlagen würde.

Seit dieser Nacht hat er seine Eltern nicht mehr gesehen, er wusste jedoch, dass diese noch lebten und für eine Organisation arbeiteten, welche sich in den Randgebieten aufhielt.

Nick führte seine Karriere weiterhin voran, er wurde zu einem ausgezeichneten Kämpfer und Pilot. Bei einem Einsatz im Stanton Asteroidenfeld um Yela, welcher so geheim war, das die Befehle erst vor Ort übermittelt wurden, kam der Verrat durch die UEE. Seine Kameraden, mit denen er schon einige Jahre zusammen geflogen war, eröffneten plötzlich das Feuer auf ihn.

Seine Kameraden entschuldigten sich dafür, aber Befehl sei Befehl .

Nick kämpfte um sein Leben, nutzte die Asteroiden als Deckung und um seine ehemaligen Kameraden zu manövrieren. Er schaffte es die 4 Jäger kampfunfähig zu schießen, ehe er selber, mit seinem beschädigten Schiff nach Daymar sprang, wo er begann sein Schiff zu Reparieren, als Unterschlupf nutzte er einen vor langer zeit abgestürzten Bengal Carrier, aus dem er auch einige Komponenten für die beschädigte Avenger herzausschnitt und umbaute.

Nach gut zwei Wochen näherte sich ein Schiff... und sie wusste sofort... was es zu bedeuten hatte, was ihre Eltern ihr einst sagten.

Die Vanduul würden wieder angreifen. Nick hatte die Avenger wieder soweit, das er flüchten konnte, als allerdings schoss er die letzten zwei Raketen, auf das gerade landende Vanduul schiff ab, seitdem treibt er sich in Stanton herum, auf der suche nach Gelegenheit Jobs und vielleicht auch jemanden der die von ihm versteckte Vanduul Blackbox auslesen kann.