Mögliche Fusion von Asada Mining & Trading Cooperation und Shubin Interstellar


  • Die Nachricht steht allen RP Spielern offen


    Eine Ankündigung von Shubin Interstellar macht Furore im Bergbaumarkt. Sie haben ihren ehemaligen Konkurrenten in der Vergangenheit ein Angebot einer möglichen Fusion gemacht. Der CEO von Shubin Interstellar erklärt:" Wir haben vor kurzem der Asada Mining & Trading Cooperation das mögliche Angebot einer Fusion gemacht. Wir sehen eine Möglichkeit, von den beiden Unternehmen gleichermaßen profitieren würden und es in eine neue gemeinsame Zukunft führen würde. Wir hoffen das hierbei das Angebot von der Gegenseite wohlwollen aufgenommen wird." Der CEO, Ethan Asada von Asada Mining & Trading Cooperation antwortet man habe erst vor kurzem davon erfahren. Er müsse das Angebot auch mit den Vorstand beraten und vor der Aktionsversammlung unterbreiten. Man ist dem durchaus gewogen. Eine Antwort könnte aber noch dauern, dies könnte sich noch einige Monate hinziehen. Zu Wichtig sei diese Entscheidung, das man über dies voreilig handeln könnte. Von beiden Unternehmen sind die Aktien seit dieser Ankündigung gestiegen. Kritiker sehen hierbei eine Gefahr der Monopolisierung des Bergbaumarktes, würden beide Unternehmen fusionieren. Gerade für Freelancer und kleinere Bergbauunternehmen sieht man eine Gefahr, dass eine aggressive Marktpolitik sie am Rand drängen könnte. Nach Schätzung von Experten würde eine Fusion bedeuten, das mehr als 50 % des abgebauten Rohstoffe innerhalb der UEE in der Hand des fusionierten neuen Großunternehmen liegen würde. Auch besitzt Asada Mining & Trading Cooperation wichtige Verträge zu den größten Schiffsherstellern und der UEE Navy, die sie direkt mit den für den Schiffsbau benötigen Materialien beliefern. Somit werfen Kritiker ein, dass Konkurrenten beider Unternehmen ihnen diesen Teil des Absatzmarktes mehr verschlossen wird.