[Ryzen & RX 6800 Basis] Hardware zusammenstellen

  • Hallo zusammen,


    Ich plane seit gut einem Jahr ein neues System aufzusetzen. Das letzte Mal dass ich einen PC zusammengebaut habe liegt gute 10jahre zurück.

    Und ziemlich genau so lange bin ich nicht mehr up-to-date was die aktuellen Hardware Entwicklungen angeht.


    Ich habe im letzten Jahr nun ein paar Informationen zu Features zusammen getragen die ich gerne integrieren/umsetzen/benutzen möchte und würde gerne ein paar Meinungen einholen.


    Mainboard

    • x570 Chipsatz (PCI Express 4.0 & Zen 3 Support)
    • LED Post readout (LED Status Anzeige)
    • Dual Bios oder Flashback Feature
    • Mehrere 3-pin / 4-pin Header (Lüfter Steckplätze/Steuerung)
    • Welche Art von PCI-E Slots? (X4/X8/X16)
      (Welche Kombination an Slots machen Sinn?)


    SSD

    • NVMe M.2 (z.b. Samsung 970 EVO Plus)


    GPU

    • RX 6800er Serie
      (Wenn sich die Preise mal irgendwann normalisieren)

    RAM

    • DDR4 3600er

    Netzteil

    • Reicht noch ein 800er?


    GEHÄUSE

    • Glas und/oder RBG ist nicht zwingend erforderlich, Platz & Kabelmanagement stehen im Vordergrund
      Kann jemand bestimmte Hersteller empfehlen?
  • Ich hab einfach mal nen paar deiner Wünsche bei Geizhals gefiltert und wenn man da alles haben will wird es doch recht teuer und die auswahl doch sehr eingeschränkt da würd ich mir nochmal überlegen was davon man tatsächlich braucht.


    https://geizhals.de/?cat=mbam4&xf=13067_USB+BIOS+Flashback+(extern)%7E17980_Dual-BIOS


    anonsten einfach mal grunsätzlich mit den filtern spielen und dann schauen welchen kompriss aus preis/features man eingehen will

  • Guten Tag,


    Ich wusste ja garnicht dass Geizhals inzwischen solch detaillierte Filter anbietet.

    Das macht die ganze Sache natürlich deutlich einfacher.


    Danke für den Schubser in die richtige Richtung. :thumbup:

    Ich werde mich dieses Wochenende mit diesem thema beschäftigen: Hilfe gesucht | Kategorie-Beschreibungen für unser News & Blogs System


    Mit all den Leuten die gestern den Weg in die Kantine gefunden habe, möchte ich sicherstellen dass solche Themen lieber früh als Spät erledigt werden.


    mfg

  • Ist ja schon irgendwie bescheuert...

    Ich war heute in zwei PC Läden hier in Mönchengladbach.

    Der erste hat mich direkt wieder weg geschickt, da sie auf gebrauchte Ware & Aufbereitung spezialisiert sind.

    Auf der Homepage werden aber ganz klar auch Neu-Systeme angeboten.


    Ja und der zweite hat die ganze Sache quasi im Keim erstickt als er mir beiläufig erzählt hat dass er an solchen individuellen aufbauten eigentlich kein Interesse hat.


    Da spart man fast 1½ Jahre auf einen neuen PC, und denkt sich dann am Ende,...

    Gehst'e in kriesenzeiten vielleicht wirklich besser mal zu nem privat Unternehmen.

    Die lokalen Geschäfte Unterstützen, aber nööö...wollen sie scheinbar nicht.


    Echt lächerlich...


    Mfg

  • Hey DCDoerek,


    mir gings ganz ähnlich wie dir, hab meine PCs bis vor 5 Jahren alle immer selbst zusammengeschraubt.

    Zu den lokalen Läden da würde ich dir wirklich nur raten einen großen Bogen drum zu machen, außer Sie haben ihre Hauptumsatzwege im Netz, alles was da aktuell noch existiert ist wirklich nicht zu empfehlen.


    Wenn du nicht unbedingt selbst schrauben musst, würde ich dir auch eher zu einem guten Versandladen raten, meist schrauben die für ~30-50 € sehr sehr hochwertig und du hast halt Garantie bei denen auf das gesamte System und nicht nur auf die Komponenten.


    Ich hab jüngst 2 Rechner bei meinem "Favoritenbastler" zusammengestellt (~halbes Jahr her).
    1 System für ~2.300 € und eins für 1.000 € und bin voll auf zufrieden, die ganzen Kabelarbeiten sind wirklich richtig gut geworden.

    Ich weiß nicht, ob ich hier einen Link da lassen darf, aber sprich mich an, dann schick ich dir gerne einen Link.


    Bei den Boards würd ich evtl. sogar auf ein 570iger setzen (ist aber auch wieder mehr Geld nötig), ich hab aber auch ein 550 von MSI und bin da mehr als nur zufrieden.

    Aktuell würd ich halt schon auf die neuen AMD Chips warten, die sind einfach Wahnsinn.

    Grafikkarte kommen auch gute von AMD, aber das endet meistens in "Geschmacksfrage".


    Wenn du gern Youtube schaust, kann ich dir Hardwaredealz, ITRaidDE und Kreativecke wärmstens empfehlen, guter Content + auch schöne Projekte (für jeden Geldbeutel was dabei).


    Wünsche viel Erfolg :thumbup:


    Toma

  • Erstmal danke für deinen Beitrag:thumbup:

    Ja ich bin inzwischen auch in weiteren Läden gewesen(Viersen) wo man mich zumindest nicht abgewiesen hat.

    Bzgl. Qualität/Garantie/ Gewährleistung...Genau darum geht's mir.


    Ich hab meine Jugend größtenteils auf privat LANs und in Foren verbracht.^^

    An dem Verständnis bzw der Kompetenz das System zusammen zu bauen scheitert es letztendlich nicht.


    Ich bin nur/allerdings an einem Punkt im Leben angekommen wo ich mich nur noch bis zu einem gewissen Grad mit dem eigentlichen Zusammenbau beschäftigen möchte.


    Natürlich investiert man seine Freizeit in Recherche und Co...gerade das macht ja einen Teil der Erfahrung aus.

    Aber genau da war auch mein Fehl-denken...


    Ich dachte ich könnte die hier ansässigen Computerläden (wie früher) untereinander Vergleichenn und sie anhand der Zusammenstellung der Hardware und Qualität der Arbeit (im Laden) beurteilen.


    ...wie ich es mit Hardware & Co gemacht habe. ;)


    Was CPU & GPU angeht hab ich mich so ziemlich auf den 5900x mit einer 6800xt eingefahren.

    Ich bin (noch) nicht allzu sehr von RTX überzeugt als dass ich auf eine 3080 setzen würde.


    Mfg

    Willkommen im Forum

  • Was links angeht, kannst du eigentlich alles Posten was nicht gegen die Regeln verstößt. ;)


    Was also Shops wie alternate, Geizhals, Mindfactory & Co angeht...erstmal keine bedenken.

    (z.B. wenn es um Erfahrungsberichte geht)


    Mfg

  • Also ich würde auch auf den 5000er Ryzen warten. Board hab ich selbst ein 570er mit nem Ryzen 3900X drauf. Bin sehr zufrieden. Vorher lauter Intel gehabt. Habe da alle i7 /i9 Generationen bis zur 9000er Serie durchgemacht. Aber die AMD sind hammer. Ich selbst warte auf die RTX3090dass die endlich lieferbar sind, AMD kommt da nicht in Frage, da deren Decoder für Videos (Streamen etc.) deutlich schlechter sind als die NV Decoder.


    Ich baue seit Jahren meine Rechner selber zusammen. Komplett Garantie lehne ich bewusst ab. Ich hab keine Lust denn die GraKa kaputt geht den ganzen Rechner einzuschicken. Zum einen verlässt KEIN Datenträger meine Wohnung und zum anderen werden die defekten Teile sofort ausgetauscht (liegt ja genug bei mir rum) so kann ich den Rechner weiter nutzen während das defekte Bauteil auf dem Weg zur Reparatur ist.


    Und ich finde es unheimlich schön, die Vorfreude beim zusammenbauen, dann das erste einschalten usw.

  • Also ich würde auch auf den 5000er Ryzen warten. Board hab ich selbst ein 570er mit nem Ryzen 3900X drauf. Bin sehr zufrieden. Vorher lauter Intel gehabt. Habe da alle i7 /i9 Generationen bis zur 9000er Serie durchgemacht. Aber die AMD sind hammer. Ich selbst warte auf die RTX3090dass die endlich lieferbar sind, AMD kommt da nicht in Frage, da deren Decoder für Videos (Streamen etc.) deutlich schlechter sind als die NV Decoder.

    Das ist doch genau was ich meine, danke. So Ehrfahrungsberichte sind halt Gold wert. Ein 570er MB hatte ich nämlich auch ins Auge gefasst.

    Für welches hast du dich entschieden?


    Ich baue seit Jahren meine Rechner selber zusammen. Komplett Garantie lehne ich bewusst ab. Ich hab keine Lust denn die GraKa kaputt geht den ganzen Rechner einzuschicken. Zum einen verlässt KEIN Datenträger meine Wohnung und zum anderen werden die defekten Teile sofort ausgetauscht (liegt ja genug bei mir rum) so kann ich den Rechner weiter nutzen während das defekte Bauteil auf dem Weg zur Reparatur ist.

    Gutes Argument. Was Datenträger angeht hatte ich diese, im Bezug auf RMAs, komplett ausgeblendet/vergessen.

    So Sachen übersieht man einfach, wenn man 10 Jahre+ aus der Materie raus ist.

    Die letzten 2 Systeme waren "Desktop Replacement"-Laptops


    Da bleibt eigentlich nur noch die Variante: Teile selber bestellen und ggf. zusammenbauen lassen


    mfg

  • Ich habe mich für das Asus X570 Rog Strix entschieden. Gerade weil es von der Stromversorgung her sehr gut ist und die Kühlung dieser auch super. Auch gibt es dafür passende Wasserkuhler die CPU inkl Spannungswandler kühlen, das gibt es nicht immer für alle Boards.


    Ich bin allgemein bei einer Marke geblieben, also GraKa, Mainboard und Headset, da ich für die RGB Sachen nicht 5 unterschiedliche Programme installieren wollte. Und ich bei Asus absolut gute Erfahrungen gemacht habe gerade Garantie. Mein vorheriges Z370 Board für den I7 8700k ist mir abgetaucht wegen Überspannung, würde von Asus außerhalb der Garantiezeit anstandslos ersetzt.


    Aber man kann bei jedem Hersteller mal ein Montags Gerät erwischen oder an einen Service Mitarbeiter der strenger ist usw.

  • Guten Abend,


    im moment geht hier alles etwas drunter und drüber. Tut mir leid, wenn ich nicht immer sofort antworte. :)

    Ich glaub ich hab auf "Danke" gedrückt, und dann war die Mittagspause rum... :D ...und nach Feierabend eiskalt vergessen zu antworten


    Das Asus X570 Rog Strix klingt sehr gut, kommt definitiv in die nähere Auswahl.

    Von Asus waren bisher auch alle meine Laptops. (Außer mein erster von Acer=Fehlkauf)


    AMD kommt da nicht in Frage, da deren Decoder für Videos (Streamen etc.) deutlich schlechter sind als die NV Decoder.

    Ich muss sagen, allein das was man bei Nvidia als "Beiwerk" bekommt (Shadowplay, ect.) machen die GPUs schon sehr interessant.


    mfg

  • Guten Abend zusammen,


    Auf Alternate waren vereinzelt die 5000er CPUs verfügbar. (glaub ich), aber eine vernünftige 6800er Variante ist nirgends zu finden. :)

    ...bzgl. Resizable BAR (aka Smart Memory access) ...Nvidia arbeitet ja an der selben Technik (laienhaft gesprochen, richtig?) -Link-


    Kann man dabei AMD & Nvidia kombinieren/mischen? Oder macht das, auf Grund von potenziellen Treiberproblemen, keinen Sinn?

    Man ließt zwar immer, dass die Technik an allen Ecken gelobt wird aber diese Feinheit ging bisher an mir immer vorbei...

    Meinem Wissensstand nach gehört die Technik/Methode zur PCIe 4.0 Spezifikation, aber ob beide Hersteller dabei untereinander austauschbar sind, konnte ich gerade nicht herausfinden.


    Weiß da jemand evtl. mehr drüber?


    mfg

  • Ja das ist aktuell echt schlimm. Absolut der falsche Zeitpunkt um nen Rechner zu kaufen. Aktuell sind die Preise ca 50% höher als die UVPs, falls überhaupt verfügbar.


    Bei der Nutzung von AMD und NVidia, ist das immer so ne Sache. AMD gab wohl an, dass die Funktion frei ist. Bei NVidia wissen wir ja, dass die immer alles nur für sich behalten, oder wie im Fall Vonn Physix sogar eine Nutzung zusammen mit einer AMD Karte im Selben System die Physixs komplett deaktivieren.


    Ja das ging ne Weile. AMD Karte für Grafik und ne kleine NVidia für die Physix Berechnungen, aber NVidia will sich immer alles zahlen lassen und soweit wie möglich unterbinden dass es anders genutzt wird.


    Aktuell bleibt nichts als warten was die nächsten Monate kommt. Denke vor März wird es keine Entspannung am Markt geben aber bis dahin sieht man wie es sich verhält mit den Kompatibilitäten.

  • Hallo zusammen,


    Zunächst einmal wünsche ich alle ein frohes neues Jahr. :-)

    ich denke darüber nach bei der GPU vorerst weiter unten anzusetzen.

    Ich habe testweise mal ein system bei Alternate zusammen gestellt:

    https://www.alternate.de/html/…bf036cf17f81cb161018bcd67


    Unabhängig der Optimierung von SC. (bzgl. Dass es sehr CPU lastig ist, und die FPS mehr von den Server beeinträchtigt wird)


    Wenn ich nun auf die 3070 vorerst verzichten würde...

    wie weit sollte/könnte man bei der GPU maximal runtergehen (was die Performance angeht)?

    Ich gewöhne mich gerade an den Gedanken, zu einem späteren Zeitpunkt eine passende AMD GPU anzuschaffen.


    Was würdet ihr als "Übergangs grafikkarte" empfehlen?

    Was die Auflösung angeht, orientiere ich mich an Full-HD und 1440p


    mfg

  • Hallo,


    schaue doch mal als Orientierung in die Telemetry Seite von RSI, stelle dort Deine Monitoruflösung und Grafikqualität ein und schaue Dir mal die FPS bei den verschiedenen Komponenten an.


    Gruß Andre

  • Hallo,


    schaue doch mal als Orientierung in die Telemetry Seite von RSI, stelle dort Deine Monitoruflösung und Grafikqualität ein und schaue Dir mal die FPS bei den verschiedenen Komponenten an.


    Gruß Andre

    Guten Abend,


    Hast natürlich vollkommen Recht. :wall:

    Genau dafür ist sie ja da..


    Hab bei der ganzen Recherche nach Hardware-Standards und Co die Telemetrie Seite vergessen.


    Bin allerdings leider z.Z. nicht Zuhause. Die Telemetrie funktioniert nur bedingt auf dem Rpi400.. ^^


    Mfg

  • Das witzige ist, dass einen diese Telemetrie wieder auf den Boden der Tatsachen zurück holt. SC ist nicht in dem Zustand, wo sehr viel teurere Hardware proportionale Effekte erbringt. Auf deutsch: für 5 FPS kann man sich das Geld sparen 🤷‍♂️

    Ich habe eine 2070 Super, reicht völlig aus derzeit für 1440

  • Das witzige ist, dass einen diese Telemetrie wieder auf den Boden der Tatsachen zurück holt.

    Und genau das hat sie auch getan. :-)

    Ich habe eine 2070 Super, reicht völlig aus derzeit für 1440

    ich vermute Texture Qualität lässt sich damit ohne Probleme auf very High setzen?


    CPU: AMD Ryzen 7 5800X

    CPU-Lüfter: be quiet! Dark Rock Pro 4

    RAM: G.Skill DIMM 32 GB DDR4-3600 (2x16)

    Gehäuse: be quiet! PURE BASE 500 Window Red

    SSD: Corsair Force MP600 1 TB

    Netzteil: Corsair RM850i 850W

    GPU: GIGABYTE GeForce GTX 1650 Eagle OC 4G

    Mainboard: ASUS PRIME X570-P


    Wenn bei der Lieferung alles nach Plan läuft wird am Wochenende nach dem 22. alles zusammengebaut.


    Die GPU wird nochmal ausgetauscht wenn sich die Preise normalisiert haben.

    Beim MB hab ich ein paar Abstriche gemacht...

Jetzt mitmachen!

Du bist nicht angemeldet. Melde dich an oder Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!